LIEFERUNGS - UND ZAHLUNGSBEDINGUNGEN
(Das Kleingedruckte. Dient nicht zur Abschreckung, man ist nur verpflichtet, es dem Kunden zukommen zu lassen. Wir sehen es nicht so eng, aber es ist n√ľtzlich, wenn es mal hart auf hart kommt.)

 


Der Mindestbestellwert bei Versand betr√§gt ‚ā¨ 30.- !

 


1.ALLGEMEINES
Nachstehende Lieferungs- und Zahlungsbedingungen sind Bestandteil aller Liefervertr√§ge des Verk√§ufers. Abweichende Bedingungen und nachtr√§gliche Vereinbarungen sind nur verbindlich, wenn sie vom Verk√§ufer schriftlich best√§tigt sind. Die nachstehenden Verkaufsbedingungen sind wirksam, wenn der Besteller aufgrund unseres Angebots bestellt. Abweichende Bedingungen des Bestellers sind nur wirksam, wenn diese von uns schriftlich anerkannt werden. Jede Bestellung erfordert genaue Angaben aller Einzelheiten. F√ľr ungenaue Angaben √ľbernimmt der Verk√§ufer keine Haftung bei Fehler oder Sch√§den. Bitte immer die Telefonnummer angeben.

2. ANGEBOTE UND PREISE
Die Angebote sind bez√ľglich Preis und Lieferm√∂glichkeit freibleibend. Die Lieferung erfolgt allein gem√§√ü der Auftragsbest√§tigung. Vereinbart sind die in der Auftragsbest√§tigung genannten Preise. Bei Bestellungen berechnen wir  ‚ā¨ 6,50 pauschal f√ľr Porto und Verpackung. Ab ‚ā¨ 300,--  liefern wir frei Haus. F√ľr Nachlieferungen werden keine Versandkosten berechnet. Die Preise verstehen sich inclusive MwSt. Der Versand und die Verpackung erfolgen auf die Gefahr des Bestellers. Auslandssendungen erfolgen nur gegen Vorauskasse oder bar (V-Schecks k√∂nnen nicht akzeptiert werden)). Bei den angegebenen Waren handelt es sich teilweise um Restposten und Gelegenheitsposten, die im Einkauf laufend Preisschwankungen unterworfen sind. Kurzfristige Preis√§nderungen sind daher m√∂glich. Ausgeliefert wird zu den jeweiligen Tagespreisen, soweit der Vorrat reicht. Insoweit k√∂nen sich die in der Auftragsbest√§tigung genannten Preise √§ndern. Kosten, die durch die Annahmeverweigerung entstehen, sind vom Besteller zu ersetzen.

3. ERF√úLLUNGSORT
Gerichtsstand f√ľr beide Seiten ist 66909 Steinbach /Glan.

4. LIEFERUNG
Die Verpflichtung zur Lieferung besteht erst nach Eingang der schriftlichen Auftragsbest√§tigung des Verk√§ufers. Ereignisse h√∂herer Gewalt, wie Betriebsst√∂rungen, Streik, Rohstoffmangel u.a. berechtigen vom Liefervertrag ganz oder teilweise zur√ľckzutreten oder zu seiner Verl√§ngerung bis zur Beseitigung der Hindernisse. Schadenersatzanspr√ľche des Bestellers k√∂nnen hieraus nicht abgeleitet werden. Nach- und Teillieferungen bleiben vorbehalten.

5. M√ĄNGELR√úGE UND M√ĄNGELHAFTUNG
M√§ngelr√ľgen des Bestellers k√∂nnen nur ber√ľcksichtigt werden, wenn sie innerhalb von 8 Tagen nach Empfang der Ware schriftlich beim Verk√§ufer angezeigt werden. Dem Verk√§ufer ist eine angemessene, mindestens jedoch eine Frist von 4 Wochen zur √úberpr√ľfung und evtl. Ausbesserung der M√§ngel zu gew√§hren. R√ľckgaben infolge berechtigter oder unberechtigter M√§ngel m√ľssen innerhalb von 14 Tagen franko und nach vorheriger schriftlicher Vereinbarung erfolgen. Die Geltendmachung eines Zur√ľckbehaltungsrechtes oder die Aufrechnung ist ausgeschlossen.
                                                                                                                                                                   6. Wiederufsbelehrung                                                                                                   Sie k√∂nnen Ihre Vertragserkl√§rung innerhalb von 2 Wochen ohne Angabe von Gr√ľnden in Textform (z.B. Brief, Fax, E-mail) oder durch R√ľcksendung der original verpackten, unbenutzten Ware wiederrufen. Die Frist beginnt fr√ľhestens mit Erhalt dieser Belehrung. Zur Wahrung der Wiederruffrist gen√ľgt die rechtzeitige Absendung des Wiederrufs oder der original verpackten, unbenutzten Ware.                                                                     Der Wiederruf ist zu richten an unten angegebene Adresse.                                             
7. ZAHLUNG
Alle Inlands-Lieferungen erfolgen grunds√§tzlich bei Neukunden per Vorkasse oder Nachnahme, danach kann zum Bankeinzugsverfahren gewechselt werden. Alle Auslands-Lieferungen per Vorkasse. Die Aufrechnung von Gegenforderungen und die Geltendmachung von Zur√ľckbehaltungsrechten ist ausgeschlossen. Bei Verzug des Bestellers mit nur einer Rechnung werden die sonstigen Forderungen gegen den Besteller sofort f√§llig. Bei Zahlungsverzug werden Verzugszinsen in H√∂he der bank√ľblichen Zinsen sowie Mahnspesen berechnet.

8. EIGENTUMSVORBEHALT
Alle Lieferungen erfolgen ausschließlich unter Eigentumsvorbehalt. Der Eigentumsvorbehalt erlischt erst dann, wenn sämtliche Forderungen aus der Geschäftsverbindung beglichen sind.

9. VERTRAGSSTRAFE
Eine Vertragsstrafe in H√∂he von 20% der Kaufsumme gilt als vereinbart, wenn der Besteller die Ware nicht oder versp√§tet abnimmt, vom Vertrag zur√ľcktritt oder sich l√§nger als 30 Tage in Zahlungsverzug befindet.

10. GELTENDES RECHT
F√ľr alle durch den Vertrag begr√ľndeten Rechtsverh√§ltnisse findet ausschlie√ülich deutsches Recht Anwendung.
 

[Home] [Vermietung] [Kinderbekleidung] [Clubs/Termine] [Linksammlung] [√Ėffnungszeiten]

[Technikseiten] [Pinnwand 2005] [Technikinfos] [Wegbeschreibung] [Frachtkosten] [AGB]

[Was gibts neues] [Restposten] [MC Steinbach] [Reerer Biker]

All pages © by Motorradlaedche und Buerotechnik Guido Ullrich, Hauptstr. 18, 66909 Steinbach am Glan Tel. 06383 / 999 168, Fax 06383 / 7716,  http://www.motorradlaedche.de